Sonntag, 11. Dezember 2011

Rezept: Zimtsterne
Und sie sind wieder butterweich

Zutaten:

3 Eiweiß
300g Puderzucker
1 Pck Vanillezucker
1 TL gemahlener Zimt
1 EL Kirschwasser
350g gemahlene Mandeln



Die Eiweiß zu Eischnee steif schlagen. Den gesiebten Puderzucker nach und nach unterrühren.
1/3 der Masse zum Bestreichen zur Seite stellen.
Vanillezucker, Zimt, Kirschwasser und die Hälfte der Mandeln vorsichtig unter den Eischnee ziehen. Vom Rest der Mandeln so viel unterkneten, dass der Teig kaum noch klebt. (Ob es dem Teig wirklich gut tut weiß ich nicht, aber ich packe ihn immer noch bisschen in den Kühlschrank, dann lässt er sich besser ausrollen.)
Den Backofen auf 130°C vorheizen.
Den Teig 1cm dick ausrollen. Das klappt am besten zwischen Backpapier.
Die Sterne ausstechen, dabei immer den Ausstecher in Zucker eintauchen und dann den Teig ausstechen. 



Die Sterne auf ein Backblech setzen. Den beiseitegestellten Eischnee nun auf die Sterne mit Hilfe einer Messerspitze auftragen (man kann auch einen Pinsel nehmen).



Die Sterne etwa 30min auf der mittleren Schiene backen (bei 130°C ist das eher ein Trocknen). Sie werden sich nach der Backzeit im Inneren und auf der Unterseite noch weich anfühlen. Aber so schmecken sie am besten!


Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Die Konsistenz des Teigs sieht gut aus!^^

    AntwortenLöschen
  2. Oh *FREU*! Das kompliment nehm ich sehr gerne an^^ Auf meine Zimtsterne bin ich auch bissle stolz;) Also für jemanden, der gar keine wirkliche Ahnung hat, werden sie wie die vom Bäcker, von denen immer alle schwärmen;)

    AntwortenLöschen