Donnerstag, 18. Oktober 2012

Sommerwichteln auf nekobento

Sommerwichteln auf nekobento
Und für mich vermutlich das letzte Mal

So bevor das Jahr zu Ende ist und ich immer noch nicht meinen Senf dazu gegeben habe, mach ich das mal kurz und schmerzlos.
Im Sommer (also schon seeeeeeehr lang her) gabs auf nekobento mal wieder ein Sommerwichteln.
Wie so oft hab ich mitgemacht.

Mein Wichtelkind war Sharalis
Meine Wichtelmama war Agea

Von meinem Paket an Sharalis existiert nur ein unfertiges Foto und ein Teilfoto. Sie selbst hat ihre Fotos des kompletten Pakets irgendwie verloren...
Also braucht man ein bisschen Phantasie...



Auch wenn die Bento"dose" billig aussehen mag war sie es nicht, ich hatte sie extra in Japan bestellt. Sharalis hatte eine klassische gewebte Box "bestellt". Nach welzen einiger Bentobücher und einiger Internetseiten dachte ich diese Boxen aus gewebten Bambus sei das richtige ;).
Mit der Textilfarbe habe ich dann in Kartoffeldrucktechnick (Kindergarten lässt grüßen) lauter kleine Kirschblüten auf das Tuch gemacht, welches dann als Furoshiki dienen soll, enn Sharalis meinte in ihrem Steckbrief, dass sie die Kombination aus kräftigem rot und reinem weiß mag.
Die Krabbe war für ihre Stäbchenbank-Sammlung.
Da sie noch nie was mit Sakura probiert hatte gab es dann ein kleines Sakura-Set mit Meringen, Keksen, Likör, Gelee und ein paar salzig eingelegten Sakura. Das ganze hatte ich dann noch hübsch verpackt.
Ich glaube ihr hatte es gefallen ;).

Von Agea habe ich im Gegenzug einen absoluten ROSA-Schock bekommen.

Vor dem Auspacken:















Nach dem Auspacken:















Und das war drin...















Suppenschüsseln aus Plastik (mein Freund weigert sich daraus zu essen...zu rosa ;))
Selbstbemalte Teller (leider ist beim ersten vorsichtigen Abspülen die ganze Farbe abgegangen)
Selbstbemalte Dose mit Herzförmigen Sakurakeksen (sie waren sehr knusprig und haben schön nach Sakura geschmeckt)
Hello Kitty Fruchtgummis
Paar Silikon Muffinförmchen
Backmischungen von Hello Kitty

Dankeschön! ich bekomme beim Anblick der Fotos immer noch einen ROSA-Schock ;)

Hihi ich bin ja nicht wirklich der Fan von Backmischungen, dachte ich könnte den Kuchen meinen Kommilitoninnen andrehen beim Grillen...aber auch die haben sich der Farbe wegen nicht rangetraut. Er war mir ein bisschen zu süß, aber essbar. Die Farbe muss ich gestehen hat mir aber gut gefallen ;).

So sah er fertig aus















Insgesamt muss ich sagen hat mich das Wichteln gestresst. Ich war selber Schuld, da ich dachte ich könnte es trotz meiner Klausuren packen. Irgendwie hat das auch meine Gesamtwahrnehmung getrübt und ich war nicht 100%ig zufrieden, mir hat am Ende der Spaß gefehlt, der eine solche Aktion eigentlich mit sich bringen sollte.
Ich denke daher, dass dies vorerst mal meine letzte Wichtelaktion war...vielleicht hab ich ja nach einer Pause mal wieder ein bisschen mehr Spaß daran.

Ade eure nicekitty

Kommentare:

  1. Den Kuchen hab ich von einem Arbeitskollegen zum geburtstag bekommen XD er war seeeehr angenehm rosa und sehr süss aber wirklich ansonsten erstaunlich essbar :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja essbar ist er^^ Aber selber kaufen würde ich mir ihn ganz bestimmt nie...dafür ist er mir dann doch zu teuer und haben tut man auch nicht viel von^^ Außerdem hab ich ne gewisse Abneigung gegen Backmischung...gibt nur gaaaaaanz wenige Außnahmen und eben solche Gaudi-Geschenke^^

      Löschen