Donnerstag, 19. April 2012

Ein Besuch bei meiner Mum
Und unser armer Hund hatte ein Shooting nach dem anderen


Anfang März haben mein Freund und ich mal wieder meine Mum in Wurmberg besucht. Seit mein Bruder auch aus dem Haus ist und studiert ist sie etwas anhänglicher geworden und so war es ihr besonders wichtig, dass ich in meinen Ferien mind. einmal vorbei komme.
Ich habe extra einen Kuchen gebacken (der zu einer mittelschweren Katastrophe führte...der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an meine Flucherei auf Facebook und im Forum ;)).
Freitag Abend holte mich mein Freund direkt von meinem Arabisch-Schnupper-Sprachkurs ab und los ging es. 
Wir wurden schon mit Essen empfangen und auch frischen Obstsalat gab es. Danach probierten wir uns durch alle selbstgemachten Liköre meiner Mum ;). Sehr lecker! Zum Glück hatte ich an Weihnachten vergessen meine zwei Fläschen Schlehen- und Quittenlikör mitzunehmen, so konnte ich sie diesmal mit nach Hause nehmen^^. 
Hihi an diesem Abend entstand auch das Foto unseres Hundes, der immer Joghurt-, Frischkäsebecher usw auslecken darf. Sie nimmt sie dann immer mit in ihr Körbchen, wo sie dann auch bleiben. 


Ein richtig unschuldiger Hundeblick


Am nächsten Tag musste der Lebensgefährte meiner Mutter im Wald arbeiten und so beschlossen wir dank des herrlichen Wetters Kaffee und Kuchen einzupacken und dort vor Ort ein kleines Picknick zu machen.
Direkt am Waldrand gab es eine Sitzgelegenheit. Der Kuchen ein "Feuchter Schokokuchen" hatte sich dann beim aufschneiden als "genauso wie er sein sollte" entpuppt. Also zumindest so wie ich ihn bei meiner Kommilitonin gegessen hatte, innen feucht und kompakt). Aber man erkennt auf den Bildern ganz gut, dass das mit der Glasur gar nichts war^^. Naja eine süße Kalorien"atom"bombe!


Und nach dem Essen musste der Hund wieder dran glauben...*g*. Aber so seht ihr mal was aus einem kleinen Welpen (mein Profilbild) innerhalb von sieben Jahren wird. Ein großer plüschiger Hund^^.




Beim Spaziergang hatte ich sie auch abgelichtet. Wir haben sie (natürlich nur wegen der Fotos) auf einer Wiese buddeln lassen. Es ist nämlich besonders niedlich wenn sie buddelt und dann immer ins schon gebuddelte Loch den Kopf versenkt und dabei liegen dann links und rechts vom Loch die Schlappohren^^. Leider hab ich kein perfektes Bild erwischt...


Unser Kleiner Münsterländer in voller Pracht 


 Könnt ihr euch das mit den Ohren vorstellen?

 Und so sieht eine Hundeschnauze nach erfolgreichem buddeln und erdebeißen aus ;)

Wen schon immer mal interessiert hat wie die netten Baumstammstapel am Wegrand entstehen...mit grooooßen Maschinen. 



Ansonsten haben wir uns an dem WE verwöhnen lassen^^. Schon schön mal nichts zu tun und trotzdem warmes Essen auf dem Tisch zu haben.
Am Sonntag kam mein kleiner Bruder auch noch nach Hause, er hatte in der Vorlesungsfreien Zeit nicht wie ich frei sondern musste viele Praktika machen. Ein Grund warum ich froh bin nicht Pharmacie zu studieren^^. So war zum Abendessen die ganze Familie mal wieder zusammen und meine Mutter mal wieder glücklich ;).


Bis bald eure nicekitty



Kommentare:

  1. haha, könnte es sein dass du hunde sehr gerne hast?^^ aber eure hündin ist ja auch wirklich eine hübsche, der blick auf dem ersten bild kann einen echt zu allem verleiten^^
    und so ein schönes picknick in der natur ist auch was feines...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NEIN ich mag doch keine Hunde....Haha ich liebe diese Viecher^^ Kann mich nciht entscheiden wie viele Hunde es später mal werden sollen, es gibt so viele knuffige Rassen...Bernersennen Hund, Deutsche Dogge, Mastiff...

      Löschen
  2. Richtig süß das Hundi! ^^ Schade das du sie nicht mal "ausleihen" kannst Basty würde sich über eine Spielkameradin sehr freuen! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte schon ausleihen...nur wird unsere kleine Fleckenkuh bei großen und zu ungestümen Hunden bisschen zickig^^ Da hätte dein lieber Basti keine Freude dran^^
      Da knurrt sie nur rum...

      Löschen
  3. Ich warte auf den Tag, an den sich ein kleiner Mops, Alfons wird er heißen, zu unseren zwei Katzen gesellen wird.^^ Ich hätte auch gerne inen Hund. Momentan paßt es aus vielen Gründen nicht, aber es wird der Tag kommen, an dem ein kleiner Alfons bei uns einzieht. Der Schokokuchen sieht übrigends toll aus. bei eurem Picknick wäre ich gerne dabei gewesen.

    AntwortenLöschen
  4. irgendwie kann cih mich nicht entscheiden, ob ich Möpse doof oder niedlich finden soll^^
    Aber der Name Alfons ist klasse!
    Der Kuchen war eine Bombe und hat mich in zweierlei dingen zum platzen gebracht^^ Beim backen und beim essen....aber danke fürs nette kompliment.

    AntwortenLöschen
  5. hahahaha der arme Hund. Fotoshootings mag ich auch nicht. Natürliche Fotos sehen sowieso am besten aus, daher würde ich den Hund spielen lassen und nebenbei fotografieren (eigentlich so, wie ihr das im Wald gemacht habt). Macht mal bei diesem Spiel mit "Welcher Spieltyp ist der Hund" hier findet ihr heraus, welcher Spieltyp euer Hund ist. Nachdem ich den unschuldigen Hundeblick gesehen habe, bin ich neugierig geworden hahahha


    AntwortenLöschen