Montag, 18. Juni 2012

Rezept: Kirschbutterkuchen
Und mit so viel Teig und so wenig Kirschen hab ich nicht gerechnet














Der Kuchen ist etwas improvisiert. Mein Freund hatte sich etwas mit restlichen Kirschen gewünscht. Da er viel Teig liebt hab ich ein entsprechendes Rezept gesucht.

Zutaten:
150g Butter
100g Zucker
2 Päck. Vanillezucker
1 Msp. geriebene Zitronenschale (ich hab mehr rein...bestimmt 1 TL)
1Pr. Salz
3 Eier
250g Mehl
1/2 Päck. Backpulver (am besten Weinstein wg dem Geschmack)
ca.1/3 Glas Kirschen (Reste eben, könnt aber gerne mehr drauf machen ;))

Butter cremig rühren, nach und nach ca die Hälfte des Zucker drunter rühren bis eine homogene  Masse entsteht.
Eier trennen und das Eigelb nach und nach zur Buttermasse geben. Zitronenschale und Salz unterrühren.
Das Eiweiß aufschlagen, wenn Spitzen stehen bleiben einen Teil des restlichen Zuckers unterrühren. Wenn ein Widerstand entsteht dann den andere Teil Zucker unterrühren und den Eischnee fertig steif schlagen.
Mehl und Backpulver mischen und zur Buttercreme sieben. Zusammen mit dem Eischnee unterheben.
Den Teig in eine Form füllen. Ich habe eine hohe 20cm Form genommen, weil ich nur noch so wenig Kirschen hatte und eine kleine Oberfläche brauchte ;).
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 45min backen. Stäbchenprobe machen, ob der dicke Kuchen auch durch ist.

Guten Appetit!
Ade eure nicekitty

Kommentare:

  1. Ui Kirschen...hatte ich auch lange nicht mehr...Der Teig sieht richtig fluffig aus :)macht mich richtig an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA er war so buttrig-fluffig...echt lecker^^ Auch wenn ich beim fotografieren irgendwie auf die Kirschen scharf gestellt hatte^^

      Löschen