Dienstag, 21. Februar 2012

Tauschpaket mit melonpan
Und die Hälfte hab ich schon gefuttert ;)

So endlich melde ich mich auch mal wieder zurück. Ich hoffe, dass nicht alle mir inzwischen so ans Herzlein gewachsenen Leser verschwunden sind.
Bevor ich aber mit meinem Urlaubsbericht versuche zu beginnen (ich muss ab morgen schon wieder 5 Tage arbeiten und das kosten mit Kraft und Zeit, hab erst Fr, Sa, So gearbeitet) möchte ich euch von dem Tauschpaket mit der Lieben melonpan berichten.
Sie ist da glaub ich echt süchtig nach ;). Da ich so eine Tauschaktion schon immer mal machen wollte, kam es mir natürlich sehr gelegen, dass sie allezeit bereit für Tauschaktionen ist *g*.
Besprochen hatten wir die Sache schon Anfang Dezember, wollten aber die Wichtelaktion noch abwarten, bevor wir Steckbriefe austauschen. Wegen Uni, Urlaub und Geld haben wir ausgemacht die Paketle mitte Februar zu verschicken. Ja und folgendes kam nun bei der ganzen Sache raus.


Das habe ich für melonpan zusammen gesucht:

Ich habe zwei Ramenschüsseln besorgt, da sich melonpan welche gewünscht hat, die auf ihrer J-List Wunschliste werden leider nicht mehr angezeigt so musste ich selber welche finden. Es war gar nicht so einfach sich zu entscheiden, da sie blau nicht so gerne mag (ich auch nicht ;)) dies aber die dominierende Farbe bei jap. Geschirr ist. Da mir diese beiden Schüsseln aus Arita-Porzellan mit dem Kirschblütenmotiv selber so gut gefallen, hab ich gedacht ich wage es. Für alle Fälle hätte melonpan tauschen dürfen^^
Dazu gab es noch ein paar Süßigkeiten. Die Pandakekse sind ein Mitbringesel aus dem Oman, werde euch darüber aber an gegebener Stelle im Reisebericht ausführlich Auskunft geben^^
Die Silikoncups hatte ich doppelt und da melopan (und fast jedes Mädel im Forum) Kirschblüten mag, hab ich ihr sie dazu gepackt (P.S.: waren im Warenwert nicht inbegriffen ;)).
Aus meiner Großpackung salzig eingelegter Kirschblüten habe ich ihr auch noch ein paar dazu gepackt.
Ein Teil des Paketes ist noch auf dem Weg von Japan zu mir *grummel*, das werde ich ihr dann noch hinterher schicken und hier im Post später einfügen.
Über den Erhalt des Päckchens und ihre Liebe auf dem zweiten oder eher dritten Blick hat sie auf ihrem Blog bereits geschrieben, schaut doch mal vorbei.


Sooooo aber nun was gab es denn für mich?
Ein riesen großen Fresspaket ;), woher wissen nur alle, dass ich so gerne esse??? Hab ich das schon irgendwie erwähnt?


Was das alles genau ist und wie ich es verwende weiß ich ehrlich gesagt noch nicht^^ Aber vielleicht habt ihr oder meine Tauschpartnerin Ideen, Anregungen und Rezepte^^
Na fang ich mal bei den nicht essbaren Dingen an^^ 
Einen Sandwichmaker, den hatte ich mir gewünscht. Jetzt brauch ich nur noch Toast und Füllideen dann kanns los gehen;). 
Saucenfläschchen, da ich da nur die gaaaanz langweiligen Fische habe. 
Einen Radierer in Hanami-Dango-Form, bald kann ich eine Sammlung für diese Radiergummi aufmachen^^ Einen abgemagerten Buddha ;) (so hat ihn mein Freund getauft) zum hinstellen...ob der sich mit meinen ganzen Feen und Engeln verträgt? 
Eine Tasse aus Plastik mit Sakuramotiv drauf (hihi ich sammel Tassen? Das ist mir neu, aber süß ist die Tasse trotzdem^^). Geht auf jeden Fall als jap. Geschirr durch^^
Zu guter letzt einAusstecherle mit Ballerinas, muss die Spitze vorne noch etwas mehr abflachen dann gehen sie als Pointe-Schuhe durch^^ Ballett-Kekse ich komme....
Jetzt zu den ganzen Futtersachen. Ich muss ja zu meiner Schande gestehen auf dem Foto fehlt schon was *g*, aber nach meinem Spätdienst am Samstagabend hatte ich echt keinen Nerv mehr zu fotografieren. Hunger hatte ich trotzdem, also musste die Instantnudelsuppe schon vor dem Shooting dran glauben^^
In den Gläsern Ist:
Einmal selbstgemachte Marmelade aus Kiwi und Litchi. Hihi mein erster Gedanke war "*hurghs* was ist den das" ... im Halbdunkel und glibbrig aussehend ohne Aufschrift (ich hatte das Glas in meiner Hnad und die Aufschrift war unten). Aber nachdem ich gelesen habe dachte ich "hmm klingt lecker".
In dem anderen Glas ist Schwarztee....mal sehen b der auch so lange hält wie anderer schwarzer Tee ;) 3 Tage...
So und nun kommen die Inhalte wo ich Hilfe brauche^^
Erdbeerpulver für BubbleTea...wie mach ich das denn? Rührt man das in Milch ein? Und dann wie nen Milchshake über die Bubbles? Passen die schwarzen Bubbles dazu? Kommt dann trotzdem noch Tee dazu?
Grüne Tapioka-Mini-Perlen...hat da schon mal jemand ein Dessert draus gemacht? Wie werden die denn gekocht? Was passt am besten dazu????
Weiter gab es getrocknete Kürbisstreifen. Macht man die in Sushi rein? muss ich die vorher einweichen? kann man die auch für was anderes nehmen?
In einem Pappbecherchen ist auch was drin, trau mich aber noch gar nicht aufzumachen. Ist das ein Snack so wie Chips oder eher eine Art Suppe und man muss noch Wasser rein  machen?
Ich weiß ich stel mich echt dämlich an, aber ich hab das Zeug vorher noch nie gesehen^^
Wäre lieb wenn mir jemand helfen kann^^
Nun zu den Dingen wo ich weiß wie sie funktionieren^^
Eine Packung Nudeln (die hab ich auch im Schrank, da weiß ich wi man sie kocht *g*).
Snacks, die inzwischen schon leer gefuttert sind^^
Ein "Kuchen" mit Schoki und Mochifüllung...da bin ich am gespanntesten drauf^^
Eine Cornsoup (hah da hat melonpan wenigstens drauf geschrieben wie es zu funktionieren hat^^).
Instantkaffee für die Tasse.
BONBONS!!!! Die Melonendinger sind echt lecker^^ Die Traubenteile hatte ich erst selber gekauft oder kaufen lassen^^.


So damit hab ich das auch mal erledigt *g*. Bleibt nur noch auf diesem Weg melonpan ein ganz dickes, liebes Dankeschön zu sagen/schreiben^^ Hat echt Spaß gemacht! Bei Gelegenheit und Geldbeutel mal wieder^^


Ade eure nicekitty



Kommentare:

  1. schöne pakete^^
    glaub der getrocknete kürbis ist kanpyo, den hatte mari uns mal serviert, vllt gibt sie dir das rezept dazu
    magst du eigentlich nur engelsfiguren oder beschäftigst du dich allgemein mehr mit engeln?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das wäre super, vielleicht frag cih sie auch mal nach dem Rezept^^ Dann würde es nicht im schrank versauern...wäre zu Schade drum.
      Nö eigentlich hab ich nicht so viel Firgurenzeug rumstehen, mag das nicht soooo sehr. Aber ein paar Feen und einen schwarzen engel hab ich hier stehen weil ich die echt hübsch fand^^ Vielleicht schaff ich es ja mal irgendwann in den nächsten 100 Jahren aufzuräumen dann mach ich ein Fotole^^

      Löschen
  2. Das hast Du ja interessante Sachen geschickt bekommen. Wenn ich mich nicht irre, kommt das Erdbeerpulver für Bubble tea in den Tee und da passen auch die schwarzen Tapiokaperlen dazu. Allerdings grüne Tapiokas hatte ich auch noch nicht, frag doch mal melopan ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ich hoffe die liest das hier noch^^ hoffe aber auch, dass sich andere kluge köpfe melden^^ kann ja nicht jeder so doof sein wie ich.

      Löschen
  3. Also das Bubbleteapulver rührst du mit Milch an und gibst die gekochten schwarzen tapiokas dazu, fertig

    Die Kürbisstriefen gibst du in eine Suppe als Einlage

    das im pappbecher ist ein kartoffelsnack zum naschen

    der dünne Buddha ist der Daibutsu, bei dem war ich in Japan^^

    mit den grünen Tapiokas habe ich auch noch nicht gekocht, aber funktioniert wie sago musst mal nach rezepten googeln...

    AntwortenLöschen