Mittwoch, 30. November 2011

Rezept: Earl Gray Pralinen
Und sie sind lecker!

Man braucht für nen ganzen Haufen^^ (Ich frag bei dem Kursleiter noch nach dann wird aktualisiert^^):

Hohlkugeln aus dunkler Schokolade

Füllung:
200g Sahne
80g Glucose 
200g Milchkuvertüre
80g Zartbitterkuvertüre
10g Schwarztee (Earl Grey)

Zum ausverziehren:
Zartbitterkuvertüre
Kakao


Die Sahne mit der Glucose aufkochen. 
Tee dazu geben und ziehen lassen. Je nach Teesorte muss man aufpassen ob man das ganze 2min ziehen lässt oder ob 10min auch nicht weiter schlimm sind. Mancher Schwarztee wird nach zu langer Ziehzeit bitter.  Das will man natürlich nicht in seinen Pralinen haben, sondern nur den feinen Teegeschmack.
Die beiden Kuvertüren schmelzen und mischen.
Über das Kuvertürengemisch die Sahne geben und gut vermengen.
Die Füllung auf mindestens unter 30°C abkühlen lassen, da sonst die Hohlkugeln schmelzen würden.



Die Füllung mit einem Spritzbeutel (Achtung: Kein zu großes Loch schneiden) in die Kugeln geben, s.d. die Füllung mit dem inneren Rand abschließt. 




Auf die Füllung kommt nun einen "Schokodekel" geben. Dazu nimmt man geschmolzene Zartbitterkuvertüre und füllt diese wieder in einen Spritzbeutel (diesmal am besten ein wirklich winziges Loch schneiden). Mit der Schokolade von außen nach innen in einer Spirale einen Deckel spritzen. An dieser Stelle ist es wichtig, dass ihr beim Füllen der Kugel sauber gearbeitet habt. Die Schokolade des Deckels braucht nämlich Schokolade um sich mit dieser zu verbinden, wenn auf dem Kugelrand zu viel Füllung ist kann der Deckel nicht halten und wird sobald er trocken ist runterbrechen.
Sobald die Deckel fest sind die gesamten Kugeln noch hauchdünn mit Kuvertüre überziehen. Dazu am besten Einen Klecks Kuvertüre auf die Handfläche geben und die Kugeln darin wälzen (sieht man im vorherigen Beitrag auf einem Foto).
Dann in eine Schüssel mit Kakao geben und sofort durch rotieren der Schüssel die Kugel mit Kakao überziehen.
Wenn man alle Kugeln mit Kakao gepudert hat, sollte man sie in einem Sieb noch einmal rotieren, um den überschüssigen Kakao von den Kugeln zu bekommen.


In kleinen Portionen in Tütchen packen und verschenken (oder besser selber essen).




Ade eure nicekitty



Kommentare:

  1. Glucose ist eine zähflüssige eklig klebende transparente Masse und gibt es im Fachversand.

    Ich muss mal testen, ob man alternativ Reissirup nehmen kann.
    Aber dieses Jahr werde ich nicht mehr dazu kommen, ehrlich gesagt.

    AntwortenLöschen
  2. Ah super danke!
    Hätte echt gedacht der meint Zucker^^
    Naja dieses Jahr ist ja nicht mehr lang...nächstes Jahr wollen ein paar Mädels und ich eh die Hohlkugeln bestellen, wenn du dann auch was brauchst sag bescheid^^

    AntwortenLöschen